FREIE PLÄTZE: 1 Platz + 1 Inklusionsplatz ab Sommer 24

FREIE PLÄTZE

1 Platz + 1 Inklusionsplatz ab Sommer 24

Ihr möchtet mich kennenlernen? Dann können wir gern einen Termin vereinbaren. Ich freue mich auf Euch !!

Hallo liebe Eltern, 

herzlich Willkommen bei den Wichtelkindern 

Ihr seid auf der Suche nach einer liebevollen, familiären und dennoch pädagogisch fundierten Betreuung für Euer Kind ? 

Ihr wünscht Euch eine kleine überschaubare Gruppe in der Euer Kind ganz in seinem eigenen Tempo ankommen kann und die Möglichkeit bekommt, sich individuell zu entfalten? 


Ihr möchtet Euren Alltag so leben das es Raum und Zeit fürs Familienleben und eure berufliche Tätigkeit gibt ?

Dann seid herzlich eingeladen, Euch auf meiner Homepage über meine "Kleine Guten Morgen KiTa auf dem Land " zu informieren.

Meine  Kindertagespflege befindet sich ein paar Minuten Fahrzeit aus Ladbergen, Lienen/Kattenvenne, Lengerich und auch Ostbevern/Brock entfernt, auf dem Land. 
Wir leben inmitten der Natur wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und man dennoch schnell zu erreichen ist. 
Die Wichtelkinder haben ihre eigenen Räumlichkeiten, die ganz nach den Bedürfnissen der Kleinsten eingerichtet sind. 
Ich arbeite nach dem Vorbild der Pädagogin Emmi Pikler , in der die beziehungsvolle Pflege, die autonome Bewegungsentwicklung und das freie Spiel von großer Bedeutung sind. 
Das Erleben des Jahreslaufes in der Natur, verbunden mit zahlreichen Ausflügen in den Wald, auf die Wiese, dem Begegnen mit vielen Tieren bei uns auf dem Hof und ich der Nachbarschaft machen die Zeit hier jeden Tag zu etwas Einzigartigem. 

Die gemeinsamen Mahlzeiten mit der Vielfalt an ökologisch erzeugten Lebensmitteln, wenn möglich regional sollen den Kindern gesundes, abwechslungsreiches Essen ermöglichen.


Bei den Wichtelkindern soll sich Euer Kind aufgenommen, wahrgenommen und wohl fühlen.

"Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unsere Welt bringen."

Inklusion und inklusive Plätze in der Kindertagespflege 

Die Kindertagespflege ist, wie die Kita auch, ein offizielles Angebot der Kinderbetreuung. Durch einen öffentlichen Träger (Jugendamt) erfolgt die Vermittlung, Kooperation und Finanzierung. Die Maßgabe für die Kinderbetreuung durch die qualifizierte Tagesmütter / Tagesväter ist dabei der Bildungsplan unseres Bundeslandes. In einem partnerschaftlichen Verhältnis kontrolliert das Jugendamt die Kindertagespflegestellen, koordiniert Weiterbildungen und ist auch Ansprechpartner für Fragen der Eltern.

In der Kindertagespflege ist die Gruppengröße klein, was aus pädagogischer Sicht für den Entwicklungsprozess für Kinder unten 3 Jahren, gerade auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen ideal ist. Tagesmütter und Tagesväter haben dadurch ausreichend Kapazitäten intensiv und individuell auf  jedes einzelne Kind einzugehen. 

Die Kosten für die Kinderbetreuung bei Tagesmüttern und Tagesvätern ist vergleichbar mit den Kosten für die Betreuung in der Kita. Eltern haben in der öffentlich geförderten Kinderbetreuung einen Eigenanteil zu bezahlen, der sich nach der Höhe des Einkommens richtet.

Tagesmütter/Tagesväter, die im Bereich Inklusion qualifiziert sind, arbeiten auch mit dem LWL zusammen. So kann man gemeinsam einen passenden individuellen Rahmen für Familien mit besonderen Kindern schaffen, in dem sich das Kind nach seinen Möglichkeiten entfalten kann und gemeinsam in einer kleinen Gruppe heranwächst.


Inklusion heißt gemeinsam wachsen

Inklusion ist noch ein großer, weiter Begriff, den ich gern noch ein wenig beschreiben möchte. 
In meiner Gruppe werden ab dem Sommer 2024 drei Kinder ohne Inklusionsbedarf und ein Kind mit Inklusionsbedarf betreut. Zusammen mit meiner Kollegin der Kindertagespflege Landliebe möchten wir eine Großtagespflege entstehen lassen, in der „alle“ Kinder gemeinsam wachsen dürfen. Wir schaffen dazu den passenden Rahmen. 
Ein inklusiver Platz wird angeboten für Kinder die mit besonderen Bedürfnissen auf die Welt gekommen sind. Zum einen aus dem Bereich der körperlichen und geistigen Behinderungen. ABER genauso für Kinder die sehr früh geboren werden, Kinder, die von Krankheiten wie z.B. Stoffwechselerkrankungen , Herzstörungen, usw. betroffen sind, Kinder, die sozial/ emotional eine sehr behutsame Begleitung brauchen. 
Redet gern darüber, das es jetzt die Möglichkeit der besonderen Betreuung gibt. 
Wir möchten dazu für Eure Kinder den Weg ebnen, in einer achtsamen, wertschätzenden Gemeinschaft aufzuwachsen.