FREIE PLÄTZE: Anmeldungen über step.kreis-steinfurt.de

FREIE PLÄTZE

Anmeldungen über step.kreis-steinfurt.de

Ihr möchtet mich kennenlernen? Dann können wir gern einen Termin vereinbaren. Tel.: 05484/1402 oder per Mail. Ich freue mich auf Euch!!

Hallo liebe Eltern, herzlich Willkommen bei den Wichtelkindern 

Ihr seid auf der Suche nach einer liebevollen, familiären und dennoch pädagogisch fundierten Betreuung für Euer Kind ? 
Ihr wünscht Euch eine kleine überschaubare Gruppe in der Euer Kind ganz in seinem eigenen Tempo ankommen kann und die Möglichkeit bekommt, sich individuell zu entfalten? 


Dann freue ich mich, wenn Ihr meine Homepage für erste Informationen nutzen könnt und Ihr Kontakt zu mir aufnehmen möchtet.
Meine kleine Kindertagespflege befindet sich ein paar Minuten Fahrzeit aus Ladbergen, Kattenvenne/Lengerich und auch Ostbevern/Brock entfernt mitten auf dem Land. 
Wir leben inmitten der Natur wo sich Fuchs und Hase Gute Nacht sagen und man dennoch schnell zu erreichen ist. Die Wichtelkinder haben ihre eigenen Räumlichkeiten, die ganz nach den Bedürfnissen der Kleinsten eingerichtet sind. 
Ich arbeite nach dem Vorbild der Pädagogin Emmi Pikler, Maria Montessori und der Werkstattpädagogik und so findet Ihr bei mir viele Bewegungelemente der Basisgemeinde Wulfshagener Hütten, die es Eurem Kind ermöglichen, sich frei in seinen Bewegungsmöglichkeiten zu entwickeln. 
Wir haben die Möglichkeit hier jeden Tag viel Zeit an der frischen Luft  zu verbringen. Bei richtig schlechtem Wetter nutzen wir unsere Spieldiele. 
Die Mahlzeiten in unserem Tagesablauf werden frisch zubereitet und es ist immer eine nette, kleine Runde in der wir gemeinsam essen und trinken. 
Bei den Wichtelkindern soll sich Euer Kind aufgenommen, wahrgenommen und wohl fühlen.

"Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unsere Welt bringen."

Was macht die "inklusive" Kindertagespflege bei Tagesmüttern und Tagesvätern so besonders?

Die Kindertagespflege ist, wie die Kita auch, ein offizielles Angebot der Kinderbetreuung. Durch einen öffentlichen Träger (Jugendamt) erfolgt die Vermittlung, Überwachung und Finanzierung. Die Maßgabe für die Kinderbetreuung durch die qualifizierte Tagesmütter / Tagesväter ist dabei der Bildungsplan unseres Bundeslandes. In einem partnerschaftlichen Verhältnis kontrolliert das Jugendamt die Kindertagespflegestellen, koordiniert Weiterbildungen und ist auch Ansprechpartner für Fragen der Eltern.

In der Kindertagespflege ist die Gruppengröße klein, was aus pädagogischer Sicht für den Entwicklungsprozess für Kinder unten 3 Jahren, gerade auch für Kinder mit besonderen Bedürfnissen ideal ist. Tagesmütter und Tagesväter haben dadurch ausreichend Kapazitäten intensiv und individuell auf  jedes einzelne Kind einzugehen. 

Die Kosten für die Kinderbetreuung bei Tagesmüttern und Tagesvätern ist vergleichbar mit den Kosten für die Betreuung in der Kita. Eltern haben in der öffentlich geförderten Kinderbetreuung einen Eigenanteil zu bezahlen, der sich nach der Höhe des Einkommens richtet.

Tagesmütter/Tagesväter, die im Bereich Inklusion qualifiziert sind, arbeiten auch mit dem LWL zusammen. So kann man gemeinsam einen passenden individuellen Rahmen für Familien mit besonderen Kindern schaffen, in dem sich das Kind nach seinen Möglichkeiten entfalten kann und gemeinsam in einer kleinen Gruppe "groß" werden.

Auf einen Blick zusammengefasst:

PROFESSIONALITÄT: ausschließlich qualifizierte Tagesmütter und Tagesväter betreuen die Kinder in der Kindertagespflege.

KLEINE GRUPPEN: In einer Gruppe, in der ein Kind mit Inklusionsbedarf betreut wird, können bis zu maximal 4 Kinder gleichzeitig von einer qualifizierten Tagesmutter oder qualifizierten Tagesvater betreut werden. Für Kinder unter 3 Jahren ist das pädagogisch ideal und ermöglicht den festen Kontakt zu einer konstanten Betreuungsperson.

ÖFFENTLICHE FÖRDERUNG: Inklusive Kindertagespflege ist ein offizielles Angebot in der Kinderbetreuung und wird vom Jugendamt und vom LWL gefördert und kontrolliert.

HOHE FLEXIBILITÄT: Durch ihre einzigartige Struktur ist die Kindertagespflege besonders flexibel und kann umfassend auf die Bedürfnisse der Kinder und die Ansprüche der Eltern eingehen.

VERGLEICHBARE KOSTEN: Die Kindertagespflege ist nicht teurer als die Kinderbetreuung in einer Krippe oder Kita – die Kosten richten sich in der öffentlich geförderten Kindertagespflege nach dem Einkommen der Eltern.

Die Besonderheiten der Kindertagespflege im Vergleich

Im Vergleich zu anderen Formen der Kinderbetreuung (Krippe, Kita) hat die Kindertagespflege vielfältige Vorteile und schneidet bei Befragungen von Eltern zur Zufriedenheit mit der Kinderbetreuung regelmäßig sehr gut ab.

Ein ganz entscheidender Vorteil ist die Gruppengröße und dadurch die Konstanz der Bezugsperson für Ihr Kind. In Kitas werden mitunter Gruppen von bis zu 20 Kindern von 2-3 Erzieherinnen und Erziehern betreut. Im deutschlandweiten Durchschnitt betreut eine Kindertagespflegeperson 3-4 Kinder. Dadurch ist gewährleistet, dass durch die Betreuung bei Tagesmüttern und Tagesvätern auf Ihr Kind sehr individuell und flexibel eingegangen wird.

Die hohe Flexibilität zeichnet sich dadurch aus, dass die Kindertagespflege nicht von festen Zeiten zum Bringen und Abholen der Kinder abhängig ist und die Eltern dadurch Freiheiten im Alltag gewinnen. Auch die Kosten sind mit anderen Formen der Kinderbetreuung vergleichbar – somit ist die Kindertagespflege weit mehr als eine Alternative zu Krippe und Kita!